Seestraße 22

Seestrasse 22Ein typisches fünfachsiges, traufständisches Vorpommersches Siedlungshaus aus der Zeit um 1500. Backstein als regional typisches Fassadenmaterial wurde hier verbunden mit schlichten Formen des Bauschmucks. Das zeigt sich mit dem zahnleitenartigen Schmuckband und den Segmentbogenbekrönungen der Fenster. Fensterkreuze, Fensterläden, die zweiflüglige Haustür sowie die kleine Freitreppe gehören zur Baugestaltung. Zur Nutzbarkeit des Dachbodens wurde ein Drempel geschaffen, der für die Belichtung und Belüftung von Bodenkammern diente.