Rundhaus

RundhausDie Geschichte Altwarps ist mit der Militärgeschichte des 20. Jahrhunderts vielfältig verbunden. Aus der Zeit vor 1945 gibt es zahlreiche bauliche Zeugnisse im Dorf, wie die Gebäude zwischen den beiden Ortsteilen, das jetzt als Neuapostolische Kirche genutzte Gebäude an der Südstraße oder die Wohnhäuser "In den Eichen" und weitere Bauten.

Das Rundhaus ist 1937 ursprünglich als Pumpenhaus und Teil der Entwässerungsanlage errichtet worden.
Dieses Gebäude wurde durch den jetztigen Besitzer im ursprünglichem Stil erhalten und renoviert.

 

 

 

Brunnenhaus

 

Unweit des Rundhauses (schräg gegenüber, am Fuße der Aussichtsplattform) stand ein reedgedecktes Pumpenhaus, welches der Wasserversorgung des Ortes diente. In den 1950ger Jahren wurde es als Wohnhaus genutzt. Zur Zeit befindet es sich im Umbau.