Wohnmobilplätze am Hafen

25 Caravanplätze befinden sich im Hafenareal, idyllisch unter Bäumen oder direkt an der Mole gelegen. Öffentliche Duschen und Toiletten befinden sich im Hafengebäude. Für die Nutzer des Wohnmobilstellplatzes stehen zusätzlich Dusch- und Waschcontainer  (nur in der Hauptsaison) zur Verfügung - etwa 100 m entfernt. Auch die Abfallentsorgung ist gewährleistet.
Auskunft erhalten Sie im Hafengebäude. Bei den Hafenwarten, Frau Knüttel und Frau Goldkuhle, können Sie alle Formalitäten erledigen. Sie werden Ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen. Ruf: 015119338339.

Zwei Gaststätten und die Terasse der Familienfischerei Zach befinden sich im Dorf. Lebensmittel, Wurst- und Fleischwaren sowie Getränke erhalten Sie im Lebensmittelladen von Frau Sabine Knüttel.

Im Mai 2007 wurde der Wohnmobilstellplatz wesentlich erweitert. Ca. 20 bis 25 Stellplätze stehen mit Sicht auf das Stettiner Haff zur Zeit zur Verfügung. Alle Plätze sind mit einem Elektroanschluß ausgestattet. Der Platz erfreut sich zunehmender Beliebtheit.

Während im Dorf D1 anliegt, steht in der Siedlung D2 zur Verfügung. Flächendeckend sind beide Netze nicht zu erreichen.

Im Hafenbereich, vor den Sanitärcontainern wurde eine Trinkwasserentnahmestelle mit Ablauf aufgestellt. Dort kann Frischwasser gegen Entgelt gezapft werden. Ebenso kann hier Brauchwasser entsorgt werden.

 

Gebührenordnung für den Caravanstellplatz in Altwarp
(vom 01.02.2015)

Auf der Grundlage des Beschlusses der Gemeindvertretung Altwarp vom 04.12.2014 gilt folgende Gebührenordnung für die Nutzung des Caravanstellplatzes am Hafen:

1. Nutzung des Caravanstellplatzes durch Kurz- und Langzeitcamper

  1. Der Caravanstellplatz kann von Kurz- und Langzeitcamper genutzt werden. Es können Wohnmobile, Wohnwagen, Campingbusse sowie Vorzelte aufgestellt werden.
  2. Anmelde- und gleichzeitig entgeltpflichtig sind alle Nutzer von Wohnmobilen, Wohnwagen und Campingbussen, welche zwischen 20.00 Uhr und 7.00 Uhr den Stellplatz nutzen.
  3. Toiletten (auch Behinderten-WC), Wasch- und Duschanlagen sowie Elektroanschlüsse werden zur Verfügung gestellt.
  4. Für die Nutzer des Wohnmobilstellplatzes gilt die Platzordnung (siehe Aushang).

2. Entgelt für Kurzzeitnutzer

Das Bruttoentgelt beträgt: in EUR pro Tag
Stellplatz (incl. 2 Personen) 10,00 EUR
jede weitere Person (ab 6 Jahre)  1,50 EUR
PKW  3,00 EUR
Anhänger (PKW, Boot, Motorrad o.ä.)  3,00 EUR
je Hund  2,00 EUR
Energie pauschal (01.04. – 30.09.)  2,00 EUR
Energie pauschal (01.10. – 31.03.)  3,00 EUR
Warmdusche  1,00 EUR


Bei einer Standzeit von 14 Tagen werden nur 13 Tage berechnet.
Bei einer Standzeit von 21 Tagen werden nur 19 Tage berechnet.

3. Entgelt für Langzeitcamping

Für die Buchung eines Langzeitstellplatzes wird ein Gesamtentgelt erhoben. Darin sind enthalten:
Stellplatz einschl. Pkw, incl. 2 Personen, ein Haustier, Kosten für Müll und Wasser sind im Gesamtentgelt enthalten. Energiekosten in Höhe von 0,35 €/kWh werden gesondert gemäß Verbrauch nach Zählerstand berechnet.

Das Das Gesamtentgelt beträgt: in EUR
für die Zeit vom 1. April bis 31. Oktober
Stellplatz einschl. Pkw mit einer Stellfläche bis max. 100 m²
1100.00 EUR
für die Zeit vom 1. November bis 31. März
Stellplatz ohne Pkw und ohne Nutzung,  bei Nutzung gilt Pkt. 2 bzw. Pkt. 3
100,00 EUR 

 

4. Zahlung / Nichtzahlung des Entgeltes

  1. Für eine Kaution von 10 € erhält der Nutzer einen Schlüssel für die Nutzung der Sanitäranlagen. Bei Verlust des Schlüssels wird die Kaution einbehalten.
  2. Das Entgelt für Wohnmobile/Wohnwagen/Campingbusse ist am Tag der Anreise im Hafenbüro zu entrichten (Kartenzahlung möglich).
    Bürozeiten:
    täglich 08.00 – 10.00 Uhr und 16.00 – 18.00 Uhr.
    Langzeitnutzer haben das Entgelt vor der Benutzung des Stellplatzes beim Hafenwart oder dem Amt Am Stettiner Haff einzuzahlen.

  3. Wird das Entgelt nicht fristgerecht gezahlt, werden Langzeitnutzer vom Stellplatz
    verwiesen. Die Fahrzeuge sowie Zubehör, können in diesem Fall
    von der Gemeinde Altwarp zu Lasten des Eigentümers entfernt werden.
  4. Inkrafttreten der Gebührenordnung
    Die Gebührenordnung tritt ab 01.09.2017 in Kraft. Gleichzeitig tritt die bisher gültige Gebührenordnung außer Kraft.

Altwarp, den 07.08.2017
R.  Bauer
Bürgermeister

Die Wohnmobilplätze und Nebeneinrichtungen zeigt ein Video von womoclick